VEMMiNA VP VEMMiNA-POiNT
zurück zur Rezeptübersicht


Spinatbrezel



Zutaten:
Teig:

 

450g Mehl

1/2TL Salz

1/2TL Zucker

1 Ei

40g Butter

40g frische Hefe (1 Würfel)

200g lauwarmes Wasser

 

2 mittelgroße Zwiebeln

Butter zum Dünsten

Salz

Pfeffer

 

Füllung:

 

300g Blattspinat

100g Crème Fraîche

70g Schlagsahne

1EL Mehl

Salz

Pfeffer

Muskat

200g Schafskäsewürfel

Zubereitungszeit: min
Backzeit: 30 min
Temperatur: 210 °C
{BAKING_OUH} °C
{BAKING_UM} °C
{BAKING_GAS} °C


Zubereitung:
Mehl in den Schlagkessel sieben. Salz, Zucker, Ei und Butter hinzufügen.

Hefe mit dem Wasser im Vemmina Cup 1/4l auflösen und alle Zutaten intensiv verkneten.

Den Teig abgedeckt ca. ½ Stunden gehen lassen.

 

Inzwischen die Zwiebeln würfeln, in etwas Butter dünsten und würzen. Abgekühlt unter den Hefeteig kneten.

 

Für die Füllung den Spinat dünsten, mit 1 EL Mehl andicken. Crème Fraîche und Schlagsahne dazugeben, würzen.

 

Die Hälfte des Hefeteiges auf der Dauerbackunterlage ausrollen, mit der Brezelform und dem Frankfurter-Kranz-Einsatz ausstechen. Den Teig mit dem Rolli-Set etwas an den Rändern hochdrücken.

Spinatfüllung darauf verteilen, die Schafskäsewürfel auf die Füllung geben. Den übrigen Teig ausrollen und die Füllung damit abdecken. Eigelb mit dem Pinsel aufstreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 210°C ca. 30 Minuten backen.

 

Tipp:

Die Spinatbrezel schmeckt sehr gut als pikante Neujahrsbrezel.

Backen Sie doch einmal ein neues Centstück in den Teig ein - als Glücksbringer.

 

Variationen:

Probieren Sie doch einmal andere pikante Füllungen, z.B. mit Pilzen, Brokkoli oder Lauch.

Den Schafskäse können Sie nach Geschmack gegen gewürfelten Gouda oder Emmentaler austauschen.

Benötigte Produkte:
Bewertungen
5 Sterne 0 Stimmen
 
4 Sterne 0 Stimmen
 
3 Sterne 0 Stimmen
 
2 Sterne 0 Stimmen
 
1 Stern 0 Stimmen
 
Es wurden für dieses Produkt noch keine Bewertungen abgegeben.
Vielen Dank für Ihre Bewertung
Bewertung
Name
Kommentar
(optional)